Menü Menü

Stürze sind die häufigste Ursache für Verletzungen bei Menschen über 65 Jahre.

Jetzt fearless bestellen

Häufig gestellte Fragen zu fearless

Wie funktioniert fearless?

Das fearless-System besteht aus der Kombination eines 3D-Sensors, der im Raum installiert wird, und künstlicher Intelligenz, in der Form eines ausgeklügelten Algorithmus, der Bewegungsmuster auswertet. Der 3D-Sensor erkennt Bewegungsmuster im Raum und verarbeitet und analysiert diese laufend. Wird eine kritische Bewegung erkannt, z.B. eine Person steht aus dem Bett auf oder fällt hin, reagiert das System, indem es das Licht einschaltet oder einen Pfleger alarmiert. Die Alarmierung kann über ein bestehendes Alarm- oder Notrufsystem oder aber auch mittels einer SMS an einen Angehörigen erfolgen.

Wie wird fearless installiert?

fearless ist so einfach wie eine Lampe zu montieren und nach der Installation sofort einsatzbereit. Für die Installation sind lediglich ein Stromanschluss und eine Internetanbindung erforderlich. Das System wird ähnlich wie eine Lampe an der Wand montiert und einmalig eingerichtet.

Welche Kosten sind mit dem Kauf von fearless verbunden?

Die Kosten für fearless sind abhängig von der Anzahl der benötigten 3D-Sensoren bzw. Systeme. Ein System (Hardware und Software), mit dem gewöhnlich ein Raum abgedeckt werden kann, kostet 599,– EUR. Zusätzlich fällt pro System bzw. Heimbewohner noch eine jährliche Servicegebühr von 99,– EUR für die Nutzung der fearless-Plattform an. Die jährliche Gebühr beinhaltet die Verwendung der Plattform sowie das Monitoring der Geräte. Bei einem technischen Problem erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung, sodass Sie jederzeit sicher sein können, dass die Geräte einwandfrei funktionieren. Zusätzlich ist in der jährlichen Gebühr die Anbindung an Ihr Alarmsystem bereits enthalten (entsprechender Funkempfänger vorausgesetzt). Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an +43 1 236 058 013 oder fearless@cogvis.at.

Beispiel: Ein durchschnittliches Zimmer in einem Pflegeheim kann mit Hilfe eines Sensors abgedeckt werden. Für den Nassraum ist ein zweiter Sensor erforderlich, um eine gute Abdeckung gewährleisten zu können. Somit fallen Kosten für diesen Einsatz mit 2 Sensoren (zu je 599,– EUR) von 1.198,– EUR sowie die jährliche Servicegebühr von 99,– EUR an.

Ist fearless auch für den Einsatz in Privathaushalten geeignet?

Wir bieten fearless derzeit vor allem für die Nutzung in Pflege- und Altenheimen an. Jedoch planen wir, fearless in Kürze auch für die Nutzung in Privathaushalten bereitzustellen. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an +43 1 236 058 013 oder fearless@cogvis.at.

Wie funktioniert die Bedienung von fearless?

fearless arbeitet selbständig. Die fearless-Plattform erledigt die Überwachung der fearless-Sensoren, wodurch ein reibungsloser Betrieb sichergestellt wird. Die Bedienung unserer benutzerfreundlichen Plattform ist sehr einfach.


Sie möchten mehr über fearless erfahren?
Kontaktieren Sie uns doch einfach!
+43 1 236 058 013
fearless@cogvis.at